Mai Thema im Eselsohr: Wasser marsch!

Ich persönlich finde ja, dass es ein kleiner Ritterschlag ist, im Eselsohr besprochen zu werden. Deshalb freue ich mich natürlich riesig, dass Seeland sooo schön und ausführlich im Mai Thema besprochen wird.

„Was Anna Ruhe in ihrem Debüt Seeland auffährt, ist gewaltiges Kopfkino, gepaart mit allen Zutaten, die ein Kinderbuch nicht nur heute haben muss. … Ruhe ist ein griffiges Stück Fantastik gelungen. … und welch herzerfrischendes Personal sie in die salzige Fruchtblase gesetzt hat, das ist neben allen Spannungsbögen ein herrlicher labyrinthischer Spaß. Und nicht nur das: Ruhe schreibt wie andere Leute malen oder Kulissen inszenieren – vielleicht auch weil sie als Grafikerin Sehen gelernt hat und als Autorin malen kann.“

– Eselsohr Mai 2015, Christine Paxmann

Eseslsohr (Ausgabe Mai 2015)

Eseslsohr (Ausgabe Mai 2015)